Hilfe für Rumänien

Übernahme des Transportes von Sachspenden für Rumanien

Hilfe für Rumänien

Die Kirchengemeinden Goldberg, Woosten und Benthen hatten im Frühjahr zu Sachspenden für die Bevölkerung in Rumänien aufgerufen. Dieser Aufruf hat soviel Zuspruch gefunden, dass es für die Organisatoren unmöglich war, die gespendeten Sachen in Eigenregie zur Sammelstelle nach Ludwigslust zu bringen. So haben wir als Transportunternehmen gerne unsere Hilfe angeboten.

Am 17. 06.2020 sind wir (Daniel Hübel-Lembke und Uta Schröder) dann mit dem "nagelneuen" LKW am spätem Nachmittag zu den einzelnen Pfarrhäusern gefahren und haben die insgesamt 10 gepackten Paletten eingesammelt und zur Lagerhalle des Vereins „Freundeskreis Osteuropa e.V.“ transportiert. Im Herbst werden dann alle Spenden die bedürftigen Familien in Rumänien erreichen.

Auf diesem Weg möchte ich mich nochmals auch im Namen der Kirchengemeinden Goldberg, Woosten und Benthen bei der Geschäftsführung für die kostenlose Übernahme des Transportes bedanken. Ein ganz besonderes Dankeschön gebührt Daniel - Danke für deine unkomplizierte und herzliche Hilfe! Uta Schröder

Sachspenden auf Paletten vor der Kirche in Goldberg

Abtransport der Sachspenden

Pfarrer Christian Banek lagerte die Sachspenden aus der Kirchgemeinde Woosten im Pfarrhaus.